Fußreflexzonenmassage

 

Alle Organe unseres Körpers können über bestimmte Zonen der Füße reflektorisch beeinflusst werden.

Druckempfindlichkeit Auffälligkeiten wie Rötung, Blässe, Schwellung, Geruch, Schuppung und vieles andere, geben uns Aufschluss über den Gesundheitszustand eines Menschen.

Durch die Massage dieser Reflexzonen wird regulierend auf die inneren Organe und Körperfunktionen eingewirkt. Die Behandlung wirkt entspannend, aktiviert ganz gezielt die Selbstheilungskräfte und die gesamten Energieabläufe im Körper werden in ein gesundes, harmonisches Gleichgewicht gebracht.
Mit dem Daumen werden alle Reflexzonen am Fuß massiert. Jede Zone korrespondiert mit dem entsprechenden Organ oder System im Körper, z.B. mit dem Hormon-, Kreislauf- oder Nervensystem, oder mit Magen, Darm, Blase oder Niere.

Ist ein Punkt besonders schmerzhaft, heißt es nicht automatisch, daß dieses Organ krank ist, es kann sich genauso um eine Schwächung im Energiesystem des entsprechenden Organs handeln, wobei das Organ noch gar nicht direkt betroffen ist.
Man kann also bereits ausgleichend eingreifen, obwohl der Patient noch gar nicht über organischen Beschwerden klagt. Aus diesem Grunde ist es sinnvoll , etwa alle 6 Monate vorbeugend eine Fußreflexzonen - Massage durchführen zu lassen.

Anschrift:

Praxis Frank
Blumenstr. 9 B
97941 Tauberbischofsheim

Kontakt:

Telefon: 09341 7900

Telefax: 09341 897067

E-Mail: praxisfrank@t-online.de

Anmeldung:

Mo - Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr

Mo - Do von 14.00 bis 17.00 Uhr

Ansonsten ist die Praxis auf, wenn Sie auf ist. Probieren Sie es aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Frank